image
Die Privatinsolvenz ist eine der besten Möglickeiten schuldenfrei zu werden.
image


1. Home

Die Private Insolvenz
Auf dieser und den untergeordneten Seiten finden Sie einige Informationen rund um das Thema Privatinsolvenz und Restschuldbefreiung. Im Anschluss zu den hier vorliegenden Informationen bieten wir Ihnen die Möglichkeit uns kostenlos zu kontaktieren. Sehen Sie sich dazu am besten die Seiten 1-9 (links im Menü) in Ruhe an, besonders dann, wenn es auch für Sie an der Zeit ist, einen Antrag auf private Insolvenz zu stellen. Ein solches privates Insolvenzverfahren - und die im Regelfall damit verbundene Restschuldbefreiung - ist mit Sicherheit eine der besten Möglichkeiten schuldenfrei zu leben und nicht mehr länger dem stetigem Druck der Gläubiger ausgesetzt zu sein.


Private Insolvenz, Privat Insolvenz, Privatinsolvenz,
privater Konkurs oder doch privates Insolvenzverfahren?

Es gibt inzwischen unzählige Begriffe die den Bereich der neuen Insolvenzordnung (InsO) beschreiben. Grundsätzlich ist die Bedeutung aller dieser Umschreibungen stets die gleiche: Es geht um eine Möglichkeit, die sowohl Privatpersonen als auch Kleinselbständigen (oder z.B. Ex-Selbständigen) erlaubt, ein Verfahren über das eigene Vermögen zu beantragen. Ein solches privates Insolvenzverfahren kann von jedem angestrebt werden. Arbeitnehmer, Angestellte, Arbeitssuchende, Empfängern sozialer Leistungen, Selbständige, Ex-Selbständige, Ex-Unternehmer, Ex-Geschäftsführer, etc. können ein privates Insolvenzverfahren beantragen.


Verbraucherinsolvenz oder Regelinsolvenz?
Die neue Insolvenzordnung (InsO) sieht grob betrachtet zwei Verschiedene Verfahrenswege vor. Zum einen das 'normale' Verbraucherinsolvenzverfahren, zum anderen das Regelinsolvenzverfahren. Die folgende Grafik wird zeigt (in vereinfachter Form) die wichtigsten Kriterien um zwischen Verbraucherinsolvenz und Regelinsolvenz zu unterscheiden:

 

Schaulbild: Unterschied zwischen Verbraucherinsolvenz und Regelinsolvenz.

 

Gibt es Alternativen zur Privaten Insolvenz?
Ja, es gibt Alternativen. Allerdings sind solche Alternativen (z.B. die Schuldenregulierung oder die EU-Insolvenz in Frankreich) stark abhängig von der tatsächlichen wirtschaftlichen Situation des Interessenten. Neben der wirtschaftlichen Situation spielen in solchen Fällen auch Art und Umfang der Verbindlichkeiten ein große Rolle. Mehr zu den Alternativmöglichkeiten zum Insolvenzverfahren finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

 


Die Privatinsolvenz kann auch Ihnen helfen!

Insolvenzrecht: Hier finden Sie die wichtigsten Gesetze und Verordnungen zur Privatinsolvenz.


InsO Lexikon: Erklärungen rund um die wichtigsten Begriffe aus den Bereichen Konkurs und Insolvenz.


Kreditkarten: ohne Bankauskunft ohne die übliche Bonitätsprüfung - auch bei negativer Auskunft - schon ab 65 Euro!







Pagerank

Weiter geht es auf der Seite 2.  <Grundsätzliches>.

[nach oben] [Kontakt]
image

© Copyright 2004-2008 www.private-insolvenz-beantragen.de
Kontaktieren Sie uns für weitere Information


Projected & Provided 2004 by
www.special-item.de



Ihre Werbung hier!
Hier könnte Ihr Werbelink stehen. Fragen Sie uns!
sankt-andreasberg.info
Bilderimpressionen einer Bergstadt aus dem Oberharz. Bilder aus St. Andreasberg / Harz.
Ihre Werbung hier!
Hier könnte Ihr Werbelink stehen. Fragen Sie uns!
high-heels.nu
High-Heels, Pumps, Nylons, Strumphosen, Feets und Foot-Fetisch.
Ihre Werbung hier!
Hier könnte Ihr Werbelink stehen. Fragen Sie uns!
weltreise24.info
Weltreisen günstig online buchen. Flug, Hotel und Mietwagen schnell finden.
special-item.de
(Fast) kostenloses Webdesign für Ihre Internetpräsenz.
123-versicherungsvergleich.info
Günstige Prämien durch den Vergleich von Versicherungen.